Hendrick’s Impractical Bicycle Share

_MG_4144

 

 

Im Hofgarten in München bietet sich dieses Wochenende die einzigartige Gelegenheit den wohl ungewöhnlichsten Fahrradverleih der Welt zu nutzen:

Hendrick’s Impractical Bicycle Share.

Am 1. und 2. Mai können im Außenbereich der Bar Tambosi die 8 einzigartigen Hendrick’s Hochräder Probe gefahren werden. Was am Anfang ein wenig wacklig wirkt, macht wenn man einmal den Dreh raus hat unglaublich viel Spaß. Mein persönlicher Favorit ist das Rad mit der großen Hupe, welche fast durch den ganzen Garten zu hören ist.

Und nach zahlreichen Runden durch den Hofgarten wartet dann auch der wohl verdiente Gin Tonic am Kiosk of Curious Concoctions. Aber erst hinterher! Don’t Drink and Drive und so! Gilt auch für Hochräder.

 

_MG_4159

HendricksImpBicycleShare_Blog2

_MG_4290

_MG_4278

_MG_4185

_MG_4272

HendricksImpBicycleShare_Blog

_MG_4263

_MG_4198

_MG_4349

_MG_4282

_MG_4292

_MG_4337

_MG_4405

_MG_4372

_MG_4383

 

Und nach getaner Arbeit darf natürlich auch der Feierabend Martini nicht fehlen.

_MG_4427

_MG_4459

Bonjour Munich

_MG_6707 Kopie

 

Am 9. Oktober eröffneten die Türen des neuen RENÉ LEZARD-Stores in München in den Fünf Höfen. Auf über 300 Quadratmetern lässt sich im entspanntem und französischem Flair bummeln, shoppen oder einfach nur ein wenig stöbern.

Die wohnliche RENÉ LEZARD-Atmosphäre erinnert an ein entzückendes Appartement mitten im luxuriösen Pariser Saint Germain des Prés, zwischen feinen Patisserien und kleinen Boutiquen. Hochwertige Materialien wie Eichenparkett, gegossener Steinboden, Messingelemente und kassettierte Wandflächen akzentuieren den hohen Anspruch der RENÉ LEZARD-Kollektionen.

 

_MG_6718 Kopie

_MG_6759

_MG_6750

_MG_6797

_MG_6858

_MG_7006

 

RENÉ LEZARD ist eine internationale Premium-Modemarke für Damen und Herren mit einer unverwechselbaren Handschrift: Durch kreativen Umgang mit Form, Farbe und Materialien verwandelt RENÉ LEZARD klassisches Design in selbstbewusste Lässigkeit. Die hohe Qualität kann man sehen, fühlen und spüren.

 

_MG_6824

_MG_6769

_MG_7022

_MG_6746

_MG_6958

_MG_6845

_MG_7122 Kopie

_MG_6738

 

 

Vernissage Urban Art Gallery

_MG_6140

 

Am Samstag war ich auf der Vernissage der Urban Art Gallery. Diese befindet sich in der Rotebühlstraße 51a in Stuttgart. Unter dem Namen Urban Playground werden vom 5. – 29. März Bilder und Skulpturen von 50 Künstlern gezeigt:

123Klan (Montreal)
ViseOne (Trier)
Dome (Karlsruhe)
Marc C Woehr (Stuttgart)
Dust (Freiburg)
Dream (Basel)
STF Moscato (Marseille)
Boris Loder (Luxemburg)
Dingo (Stuttgart)
Frerk (Stuttgart)
Juliah (Stuttgart)
KDP (Stuttgart)
Linnch (Belgrad)
Marcel D’Apuzzo (Stuttgart)
Marco Hühn (Augsburg)
Ole Kiosk (Stuttgart)
Peter Hauer (Stuttgart)
Phixe21 (Stuttgart)
Sebastian Wolf (Marktoffingen)
Stani the Giant (Augsburg)

Für jeden Geschmack Urbaner Kunst dürfte hier etwas dabei sein. Von Fotografien, Acryl, Collagen, verschiedenen Drucken und plastische Skulpturen ist eigentlich so gut wie alles vertreten. Die Urban Art Gallery nimmt außerdem an der Langen Nacht der Museen am 15. März teil. Also die perfekte Chance für alle, die sich das Ganze anschauen wollen und gleich noch jede Menge andere Museen und Galerien mitnehmen möchten.

Danke auch noch an Flo und Kai für die leckeren Drinks!

 

_MG_6535

_MG_6206

_MG_6365

_MG_6500 Kopie

_MG_6173 Kopie

_MG_6182

_MG_6598

_MG_6311 Kopie

_MG_6608

_MG_6329

_MG_6226

_MG_6527

_MG_6407

_MG_6256 Kopie

_MG_6275

_MG_6294

_MG_6552

_MG_6201

_MG_6296

_MG_6317

_MG_6493 Kopie

_MG_6338

_MG_6341

_MG_6399

_MG_6478