Die Rote Nacht der Bars Stuttgart

_MG_4098

 

Am Samstag wurde Stuttgart Rot. Campari tauchte die Stadt in ein einheitliches Licht: Die Rote Nacht der Bars. In den 14 Bars, Clubs und Lounges erwarteten einen Bands, Sänger, Djs und vieles mehr. Nicht zu vergessen die leckeren roten Drinks. Leider habe ich es nicht geschafft alle 14 Locations zu besuchen. So eine Nacht ist einfach viel zu kurz.

Die erste Station: oT.Bar

 

_MG_4387

_MG_4223

_MG_3932

_MG_3969

_MG_4007

_MG_4349

_MG_4080

_MG_4028

_MG_4055

_MG_4130

 

Zweite Station: Bar Bergmann

 

_MG_4423

_MG_4503

_MG_4444

_MG_4644

_MG_4745

_MG_4549

_MG_4477

_MG_4614

_MG_4765

_MG_4610

_MG_4754

_MG_4880

 

Dritte und leider letzte Station: Tonstudio

 

_MG_4902

_MG_4993

_MG_5000

_MG_5156

_MG_5222

_MG_5115

_MG_5246

_MG_5260

_MG_5291

_MG_4918

_MG_5296

_MG_5348

 

Danke für die geilen Drinks und den tollen Abend. Vorallem der Negroni in der Flasche war der Oberhammer! Und ein großes Danke auch an meine Truppe für den tollen Abschied. Ihr seid die besten!

 

 

Bar Bergmann: mise-en-place extreme

bergmann

 

 

Um allen mal zu zeigen, was für einen Aufwand der liebe Eric jedes Wochenende betreibt, um die Bar Bergmann für uns herzurichten, habe ich mich mal mit der Kamera daneben gestellt. Damit wir Abends dann unsere leckeren Cocktails an seiner Bar genießen können muss nämlich so einiges geputzt, verrückt, platziert und sortiert werden. Aber seht selbst, was er in den etwas mehr als 3 Stunden vor dem ersten Gin Tonic jeden Freitag so für uns tut:

 

Aufbau820

 

In diesem Sinne Cheers und vielen Dank für soviel Liebe und Arbeit für unsere Drinks!

 

Vernissage Urban Art Gallery

_MG_6140

 

Am Samstag war ich auf der Vernissage der Urban Art Gallery. Diese befindet sich in der Rotebühlstraße 51a in Stuttgart. Unter dem Namen Urban Playground werden vom 5. – 29. März Bilder und Skulpturen von 50 Künstlern gezeigt:

123Klan (Montreal)
ViseOne (Trier)
Dome (Karlsruhe)
Marc C Woehr (Stuttgart)
Dust (Freiburg)
Dream (Basel)
STF Moscato (Marseille)
Boris Loder (Luxemburg)
Dingo (Stuttgart)
Frerk (Stuttgart)
Juliah (Stuttgart)
KDP (Stuttgart)
Linnch (Belgrad)
Marcel D’Apuzzo (Stuttgart)
Marco Hühn (Augsburg)
Ole Kiosk (Stuttgart)
Peter Hauer (Stuttgart)
Phixe21 (Stuttgart)
Sebastian Wolf (Marktoffingen)
Stani the Giant (Augsburg)

Für jeden Geschmack Urbaner Kunst dürfte hier etwas dabei sein. Von Fotografien, Acryl, Collagen, verschiedenen Drucken und plastische Skulpturen ist eigentlich so gut wie alles vertreten. Die Urban Art Gallery nimmt außerdem an der Langen Nacht der Museen am 15. März teil. Also die perfekte Chance für alle, die sich das Ganze anschauen wollen und gleich noch jede Menge andere Museen und Galerien mitnehmen möchten.

Danke auch noch an Flo und Kai für die leckeren Drinks!

 

_MG_6535

_MG_6206

_MG_6365

_MG_6500 Kopie

_MG_6173 Kopie

_MG_6182

_MG_6598

_MG_6311 Kopie

_MG_6608

_MG_6329

_MG_6226

_MG_6527

_MG_6407

_MG_6256 Kopie

_MG_6275

_MG_6294

_MG_6552

_MG_6201

_MG_6296

_MG_6317

_MG_6493 Kopie

_MG_6338

_MG_6341

_MG_6399

_MG_6478

 

Vapiano Bloggerkochen

_DSC0014

 

Am Freitag war ich zum Bloggerkochen bei Vapiano eingeladen. Hier erstmal vielen Dank an Lisa, dass sie meinen Namen mit in den Ring geworfen hat. Und an die liebe Catha. Den ohne sie würde ich glaube heute noch beim Schlossplatz am Vapiano stehen und auf den Rest warten. Ja es gibt mehr als einen Vapiano in Stuttgart. Nachdem alle sich dann eingefunden hatten, gab es erstmal lecker Frühstück und Kennenlernen, bevor es dann in die Küche ging.

 

_MG_1594

_MG_1603

_MG_1607

 

Zuerst gab es ein kurzes Briefing für die Arbeit in der Vapiano Küche. Sogar die Zutaten waren schon vorgeschnitten und bereitgestellt. Wir konnten also gleich ran an die Woks und die Gefahr sich beim Vorbereiten in den Finger zu schneiden gab es auch nicht. Nachdem das Gericht uns kurz vorgekocht wurden, durften wir uns daran versuchen es nach zu kochen. Ok ganz so routiniert wie beim Vapiano Koch lief es nicht ganz, aber das meiner tollen Koch Kollegin lief das doch echt gut.

 

_DSC0084

_DSC0114

_MG_1625

Zubereitet wurde Pasta Salvia Piccante Vegetarisch mit Parmesan und Salbei dekoriert.

 

_MG_1718

_MG_1613

_MG_1661

 

Nach der Pasta ging es dann auf zur Runde 2. Zur Auswahl standen nochmals mit Pasta ausprobieren oder mit Pizza Teig. Da waren sich dann alle recht schnell einig: PIZZA!!! Gut das mit dem Teig durch die Luft wirbeln hat noch nicht ganz so geklappt. Aber bei der tollen Auswahl an Zutaten fand ich recht schnell etwas mit der ich meine Pizza belegen konnte.

 

_MG_1696

Pizza mit Sahne-Pesto, belegt mit Feigen, Gorgonzola, Mozzarella und Rosmarin. Zum Schluss noch etwas Topping mit Vanille Honig.

Et voilà. Ich wünsche guten Appetit.

 

_MG_1734

 

Vielen Dank an Kathrin, Jana, Bruno und Alex für den tollen Tag und das leckere Essen. Vielleicht setzt sich die Idee mit dem Vapiano Blogger Koch Contest ja bis nächstes Jahr durch. Und Danke noch an Catha das ich bei dir das ein oder andere Bild klauen durfte.

 

_MG_1754

Oben: v.l.n.r. : Jana, Catha, Ivette, Alex, Lisa
Unten: v.l.n.r.: Anna, Kathrin, Liz und natürlich meine Wenigkeit

 

Bartenders Brunch

62333_10202585797541635_1281932209_n

Gestern luden Bar Bergmann und Cognac Ferrand zum Bartenders Brunch ein. Auf dem Tagesplan stand erstmal ein ausgiebiges Frühstück, anschließend ein Tasting mit Spirituosen aus der Familie von Cognac Ferrand und zum Abschluss ein wenig kreatives Mixen.

Allein das riesige Angebot für den Brunch, das Eric aufgefahren hatte, war unglaublich. Noch besser und amüsanter war dann allerdings zusammen am Herd zu stehen und für alle zu kochen. Und ganz ehrlich, was gibt es besseres, als vor dem Tasting ein schönes Weißwurst Frühstück?!  Ja ok, mir fällt bestimmt bis zum nächsten mal was ein, mit dem ich das toppen könnte, aber bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit.

Anschließend präsentierte Moritz uns Köstlichkeiten von Cognac über Gin und Rum zu Triple Sec. Zum krönenden Abschluss durften wir uns dann an den Spirituosen ausprobieren und leckere Köstlichkeiten zaubern.

Vielen vielen Dank für den geilen Tag Jungs! Schreit ganz dringend nach Wiederholungsbedarf!!!

_MG_5757

_MG_5764

_MG_5766

_MG_5770

_MG_5796

_MG_5835

_MG_5856

_MG_5950

_MG_5956

_MG_6212

_MG_6039

_MG_6247

_MG_6281

_MG_6361 Kopie

_MG_5861

_MG_6519 Kopie

_MG_6673 Kopie

_MG_6730

_MG_6733

_MG_6758

Food Lovers

_MG_1186

Seit heute ist das neue re.flect Magazin draußen. Auf den Seiten 70/71 findet ihr den neuen Teil der Foodlovers Rubrik mit meinen Fotos illustriert. Was genau Foodlovers ist? Dazu will ich am einfachsten das re.flect zitieren:

Zwei umtriebige, bekanntermaßen nebenher Essen liebende, Stuttgarter Jungs gehen essen – und nehmen dich mit.

Wer?
Benyamin Senkal (Visual Media Designer / Filmmaker, freier Pixel Künstler, Apple Guru,Technik-Tüftler, Kunstschlachtler, Raubein, Essens Fan) & Robin “T” Treier (Freier Künstler, Grafikdesigner, Illustrator, DJ, Musikspiel-Kind, Teil der OH HI! Crew, Teil des 0711 Entertainment Kaders, 0711blog.de Schreiber, Bart-Enthusiast, Essens-Fan)

Was?
Gespräche und zufällige Ereignisse, natürlich durchaus auch mal durchdrungen von aktuellem Stadt-/Kultur-/…-geschehen, fließen ein und sind das Brot jener Kolumne. Die kulinarischen Freuden sind der rote Faden. Am Ende gibt es stets eine Empfehlung. Essen wird hier geliebt und offenkundig nicht von Profis beschrieben, sondern von Fans. Und zwar von den – nicht durch Essen – bunten Hunden Benyamin Senkal und Robin Treier sowie ihren eventuellen Gästen die am Tischgespräch (und der Mampferei) teilhaben. Jene Gäste sind stets Menschen aus dem Stadtgeschehen – “so Typen die man halt kennt”.

Wo?
In Läden mit Charme. Läden, von denen wir finden, zu wenige Menschen haben von ihnen gehört, auch mal fuer “Innenstaedtler” nicht Alltägliches (z.B. eine zünftige Besen-Tour in illustrere Begleitung aus “bunten Hunden”) und die liebsten Restaurants der Kolumnen-Gäste.

Den vollständigen Artikel findet ihr wie oben bereits geschrieben auf den Seiten 70 und 71 oder hier online. Viel Spaß beim Lesen und beim anschauen von Benyamin´s Video.

_MG_1180

_MG_0410

_MG_0425 Kopie

_MG_0469

_MG_0485

_MG_0538

_MG_0559

_MG_0624

_MG_0640

_MG_0692

_MG_0711

_MG_0726

_MG_0808

_MG_0829

_MG_0864

_MG_0870

_MG_0926

_MG_0950

_MG_0990

_MG_0998

_MG_1021

_MG_1080

_MG_1090

_MG_1136-2

_MG_1169-2

_MG_1151

_MG_1163

Auch von mir nochmals vielen Dank für die Einladung und ein großes Kompliment an die Küche! Es war eine reine Gaumenfreunde!

 

The New Gace

Vor ein paar Wochen bekam ich die Gelegenheit für die Spielbank Stuttgart das Grace und das Restaurant mit neuen Bildern auszustatten. Diese werdet ihr dann in der neuen Broschüre des Grace und ähnlichem finden. Lange Rede kurzer Sinn, schaut sie euch an und viel Spaß beim Spielen wenn es euch mal dort hin verschlägt.

_MG_0743

_MG_0772

_MG_0790

_MG_0814

_MG_0377

_MG_0901

_MG_0913

_MG_0449

_MG_0388

_MG_0404

_MG_0402

_MG_0485

_MG_0399

_MG_0401

Thomas Henry Klassentreffen

_MG_6223

Gestern lud Thomas Henry zusammen mit anderen wie Russian Standard Vodka, oder Schwarzwald Gin Monkey 47 ins alte Zollamt zum Klassentreffen. Dort kredenzten sie uns leckere Drinks und Cocktails, außerdem gab es noch ein leckeres BBQ für den kleinen Hunger zwischendurch.

Hausaufgaben konnte ich zum Glück noch wie früher auf dem Hinweg im Bus abschreiben. Gerade nochmal Glück gehabt. Bücher eingepackt: Check; Hausaufgaben abgeschrieben: Check; Bleistifte angespitzt: Check; Kamera geladen und geputzt: Check. Der Abend konnte kommen und diesesmal vielleicht mal ohne Nachsitzen. Auch der Rektor lies mich zum Glück nach kritischer Musterung rein. Das Klassentreffen konnte beginnen.

_MG_6182

_MG_6321

_MG_6189

_MG_6200

_MG_6175

_MG_6252

_MG_6305

_MG_6428 Kopie

_MG_6490

_MG_6276 Kopie

_MG_6850

_MG_6827

_MG_6498 Kopie

_MG_6610

_MG_6991

_MG_6669

_MG_7087

_MG_7095

_MG_7090

Vielen Dank nochmals an die Gastgeber für den tollen Abend!

Genusspunkt

So einer tollen Einladung kann man natürlich nicht absagen. Private Cocktailparty, Genießertreffen, Genusspunkt, so viele Namen. Für mich passt immer noch am besten „Familientreffen“. Endlich mal wieder ganz entspannt mit allen feiern, quatschen und genießen. Endlich mal wieder zusammen auf einer Seite der Bar stehen, nicht einer davor und einer dahinter. Aber das Highlight des Abends war eindeutig die Gin & Tonic Bar, bzw. ein ganz besonderer Gin Tonic: der Lavendel Gin Tonic. Catha, wir müssen unbedingt ganz schnell mal nach Tübingen fahren!!!

Leider vergeht so ein Abend immer viel zu schnell. Zum Glück ist ja bald Klassentreffen und der nächste Genusspunkt kommt bestimmt auch bald. Vielen Dank für die Einladung und ein dickes Lob an die beiden Gastgeber!

_MG_1676

_MG_2468

_MG_1747

_MG_2522

_MG_2023

_MG_1783

_MG_1947

_DSC0319

_MG_1811

_MG_1823

_MG_2017

_MG_2268

_MG_2283

_MG_2720

_MG_2650

Und natürlich vielen Dank für die tolle Begleitung und alle die da waren und mit uns gefeiert haben

 

Deutsche Cocktail Meisterschaft 2013

Am Montag fand in Stuttgart die Deutsche Cocktail Meisterschaft 2013 statt. Vor der eigentlichen Meisterschaft, ging es allerdings mit einem Gin Tasting in der OT-Bar los. Verkostet wurde der Gin einmal Pur, als Gin Tonic und als White Lady.

_MG_8492

_MG_8500

_MG_8521

_MG_8758

_MG_8819

_MG_8918

Wenn Not am Mann ist, muss halt auch mal der Fotograf aushelfen.

Nach einem gemütlichen Mittagessen bei strahlendem Sonnenschein ging es dann auf die eigentliche Meisterschaft. Noch kurz den Presseausweis abgeholt und rein ins Vergnügen.

_MG_9123

_MG_0101

_MG_9235

_MG_9332

_MG_9283

_MG_9521

_MG_9732 Kopie

_MG_0149

_MG_0179

_MG_0233

_MG_0312

_MG_9702

_MG_9084

_MG_0482

Besser als mit so einem Gesichtsausdruck lässt sich der Geschmack einer Spirituose glaube nicht beschreiben. Verdammt lecker! Nur leider gibt es davon nur 600 Flaschen äh 599 und damit leider nicht ganz billig.

_MG_0543

 DEUTSCHER MEISTER, SUPERSTAR!!!

_MG_0603

_MG_0912

_MG_1291

 Platz 2, Platz 1 und Platz 3 der diesjährigen Meisterschaft

Nach der Verleihung ging es dann noch auf einen kleinen Absacker zurück in die OT-Bar. Alles in allem ein sehr lustiger Tag. Auch wenn ich sagen muss, ich hatte mir im Vergleich zu anderen Cocktailwettbewerben ein wenig mehr erwartet. Allerdings eines habe ich an dem Tag gelernt: „Das wichtigste an einer Deutschen Cocktail Meisterschaft ist…. DAS MAN CRUSHED ICE HAT!!!!“

_MG_1437

_MG_1450

_MG_1467

_MG_1497